Liegebummler – Weltreise mit dem Liegerad

Live Tracking

Unsere aktuelle Position und der zurückgelegte Weg:

Leider wurde uns mitten in der Pampa auf Feuerland, beim Schutzsuchen in einer kleinen Hütte, der SPOT geklaut … sehr ärgerlich! Daher auch die „Lücke“ bis El Calafate, wo wir ein neues Gerät bekommen haben. Geradelt sind wir jeden Meter über Punta Arenas, Puerto Natales und El Calafate.

Für größere Ansicht hier klicken

6 Kommentare zu “Live Tracking

  1. hubi

    hallo ihr beiden,

    in whanganui scheints euch wirklich zu gefallen oder sind die batterien vom tracker leer 😉

    wünsch euch noch viele eindrucksvolle, plattenfreie und immer leicht abwärts geneigte kilometer auf eurer weiteren reise.

    gruß, hubert.

  2. Frieder

    Hallo Stephan und – unbekannterweise – natürlich auch Dani!

    Hat ein Weilchen gedauert, bis ich Doris Hinweis, dass da grad Zwei auf großer Tour unterwegs sind, mal genauer nachgegangen sind, aber ab sofort bin ich auch dabei.
    Und ich bin natürlich auch sehr beeindruckt. Ihr macht das Alles richtig gut und ich wünsche Euch, dass es so weitergeht. Habt Ihr ja selbst schon erfahren, dass eine schöne Abfahrt doppelt so genussvoll ist, wenn man vorher bergauf auch noch gegen den Wind kämpfen musste.

    Hab eben google earth neu installiert ( Stephan, Du wirst es Dir nicht vorstellen können, aber eben mit Linux schnell mal eine zu klein gewordene Systempartition erweitern – kein Problem!) um noch genauer miterleben zu können, wo Ihr unterwegs seid.

    Ich hatte bisher schon gerne Reiseberichte gelesen und jetzt geh ich eben auch mit der Zeit und nutze die Annehmlichkeiten der neuen Technik.

    Aktuell könnt Ihr sicher schon das Meer rauschen hören und dann geht’s wohl wieder spektakulär an der Küste entlang weiter.

    Gute und sichere Reise weiterhin
    wünscht Euch
    Frieder

  3. Frieder

    Premiere!!! Heute hab ich zum ersten Mal keinen Übernachtungsplatz erwischt, sondern kann direkt verfolgen, wie das blinkende blaue Pünktchen mit enormer Geschwindigkeit die Great Ocean Road entlang rast! Ich glaub, ich muss mal den PC hochfahren, um besser stoppen zu können, wie schnell Ihr denn seid☆
    Gute Fahrt!

  4. Frieder

    Dieses Australien kam mir anfangs so riesig vor, aber wenn ich jetzt verfolge, wie Ihr da „gschwind“ querdurch rauscht, dann ist das einfach immer noch zíemlich unglaublich. Aber bestimmt sind nach den spektakulären Outback-Erfahrungen Übernachtungsplätze mit grünen Bäumen auch wieder ziemlich willkommen.

    Gute Fahrt!
    Frieder

  5. Frieder

    Hammerhart! Kurz mal nicht hingeschaut, und – zack – schon seif Ihr auf Hawaii! Das war zumindest im Live Tracking die eindeutig längste Gerade, auch wenn Start und Landung eher nach „Scottie, beam mich mal rüber“ aussehen“. Und jetzt kann ich mir gut vorstellen, dass Euch das Kontrastprogramm zu Australien, besonders klimatisch, ziemlich Freude macht.

    Gruß aus der Heimat, wo es aktuell auch ganz spektakulär ist. Ein Tag 30°, am nächsten Tag wieder Angst vor Neuschnee … der inzwischen schon ganz normale Wahnsinn halt.

    Frieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.